Posts

"Hello Sunshine" - Laura Dave

Leider hat mir dieses Buch absolut nicht gefallen. Die Hauptperson ist mir von Anfang super unsympathisch gewesen. Sie ist sehr egoistisch und handelt dementsprechend, nimmt nicht wirklich Rücksicht auf andere und besonders auf die Gefühle anderer.
Die Handlung ist leider vorhersehbar gewesen. Das einzige, was ich (neben dem Cover, das ist wirklich hübsch) toll fand, ist die Gegend in der das Buch spielt.

1/5 Sterne

"Schlafe für immer" - Mary Higgins Clark

Dieses Buch habe ich als Hörbuch gehört und es war wirklich sehr spannend und teilweise atemberaubend die Geschichte mitzuverfolgen. Die Charaktere sind wunderbar ausgeschmückt, es gibt kein wirklich schwarz-weiß, sie sind nahezu real.
Die Geschichte selber hat interessante Spannungskurven, die ich teilweise auch einfach nicht erwartet habe.
Die Leserin macht einen wundervollen Job. Man hört an ihrer Stimme wenn unterschiedliche Personen sprechen und die Emotionen kommen deutlich zur Geltung.
Leider fand ich das Ende ein wenig enttäuschend, weswegen ich einen Stern abziehen muss.

4/5 Sterne

"War ja nur so ne Idee" - Christian Kämmerling

Das Buch "War ja nur so 'ne Idee" ist quasi eine Zusammenstellung verschiedener Erfindungen und ihrer Hintergründe. Also ein Sachbuch.
Ich finde es ja immer schwierig, Sachbücher zu rezensieren. Allerdings muss ich zu diesem sagen, dass es mir wirklich gut gefallen hat. Ich habe interessante neue Fakten gelernt und es war überhaupt nicht flach zu lesen, sonder aufgelockert geschrieben.

5/5 Sterne

"Die 7 Kreise der Hölle" - Uwe Wilhelm

Bild
#62/50 in 2018 *gesponserte Produktplatzierung*
EUR 9,99 [D] Erschienen: 21.05.2018 blanvalet Verlag Paperback, 448 Seiten ISBN: 978-3-7341-0345-2
Hier könnt ihr es kaufen: Random House

Inhalt Als sie sie das letzte Mal sah, spielten sie vor dem Haus … Seitdem erlebt die Berliner Staatsanwältin Helena Faber den Albtraum jeder Mutter: Ihre Töchter wurden entführt. Und zwar von den Männern, gegen die sie im brisanten Dionysos-Fall ermittelte. Nur einer kann ihr helfen: Rashid Gibran, der trotz seiner Verbindung zum Psychopathen Dionysos auf freiem Fuß ist. Helena kennt die Beweggründe des dubiosen Professors nicht, doch sie wird alles tun, um ihre Töchter zu retten. Es ist der Beginn einer Jagd, die Helena in die Untiefen eines grausamen und mächtigen Menschenhändlerrings führt – und bei der sie so brutal wie ihre Gegner wird …
Beschreibung und Meinung Dies ist der zweite Roman um Staatsanwältin Helena Faber. Und er ging mir weit mehr an die Nieren als Teil 1. Die Suche nach den Töchtern…

"Passagier 23" - Sebastian Fitzek

Bild
#29/50 gelesen in 2018
€ 9,99 [D] Erschienen: 29.10.2015 Verlag: Droemer Knaur Paperback, 432 Seiten ISBN: 978-3-426-51017-9
Link zum Buch: https://bit.ly/2JaPx3y

Beschreibung Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …
Meine Meinung Die Geschichte ist spannend, nervenaufreibend und in…

"Artemis" - Andy Weir

Bild
#28/50 gelesen in 2018 *** gesponserte Produktplatzierung ***
€ 15,00 [D] Erschienen: 05.03.2018 Verlag: Heyne Paperback, 432 pages ISBN: 978-3-453-27167-8
Link zum Buch: https://bit.ly/2H87YRJ

Beschreibung Jazz Bashara ist kriminell. Zumindest ein bisschen. Schließlich ist das Leben in Artemis, der ersten und einzigen Stadt auf dem Mond, verdammt teuer. Und verdammt ungemütlich, wenn man kein Millionär ist. Also tut Jazz, was getan werden muss: Sie schmuggelt Zigaretten und andere auf dem Mond verbotene Luxusgüter für ihre reiche Kundschaft. Als sich ihr eines Tages die Chance auf einen ebenso lukrativen wie illegalen Auftrag bietet, greift Jazz zu. Doch die Sache geht schief, und plötzlich steckt Jazz mitten drin in einer tödlichen Verschwörung, in der nichts Geringeres auf dem Spiel steht, als das Schicksal von Artemis selbst.
Meine Meinung Die Umgebung wirkt real. Während des Lesens musste ich mich oft daran erinnern, dass es diese Stadt auf dem Mond überhaupt nicht gibt – es klan…

"Hangman - Das Spiel des Mörders" - Daniel Cole

Bild
#21/50 gelesen in 2018
€ 15,00 [D] Erschienen: 02.01.2018 Ullstein Verlag Broschiert, 480 Seiten ISBN: 978-3-548-28921-2
Link zum Buch: https://bit.ly/2IHn2qi Rezension „Ragdoll“
Beschreibung In New York wurde ein Toter an der Brooklyn Bridge aufgehängt, das Wort „Köder“ tief in seine Brust geritzt. Das lässt nur einen Schluss zu: Ein Killer kopiert den berühmten Londoner Ragdoll-Fall. Chief Inspector Emily Baxter wird sofort von den US-Ermittlern angefordert. In den USA ist der Druck der Medien enorm. Als ein zweiter Toter entdeckt wird, diesmal mit dem Wort "Puppe" auf der Brust, dreht die Presse völlig durch und mit ihr die Internet-Communities. Baxter und ihre Kollegen von FBI und CIA werden zum Spielball des grausamen Mörders – wer kann seinen Irrsinn stoppen? Und wer hält im Hintergrund die Fäden in der Hand?
Meine Meinung Zu Beginn war ich ein wenig enttäuscht, dass Wolf, der Ermittler aus dem ersten Teil, nicht mitspielte. Aber Baxter bei den Ermittlungen zu begleiten,…